Ein Schmusetuch fürs Leben

Ein Schmusetuch fürs Leben

Kuschel-Bob besteht den Härtetest!

Nach 3 langen und abenteuerreichen Jahren ziehen wir eine erste Bilanz für unseren Schmusebären Kuschel-Bob:
Der treue Freund fürs Leben sieht zwar etwas gealtert aus, aber für seine Einsatzzeit sind die Spuren der Zeit doch ziemlich gering.

Links sehr ihr ihn an seinem ersten Tag als treuer Begleiter: Er wurde das Geburtsgeschenk für unser bis dahin kleinstes Team-Mitglied.

(Pssst – wir greifen hier etwas vor: etwas später werden wir noch von einer kleinen süßen Maus überrascht, die dann ebenfalls ein totalwollig-Schmusetuch bekommen wird)

Nach drei Jahren wirklich intensiver Liebe wurde der Bär des Öfteren gewaschen, hat in Pfützen gebadet und Sandkästen besucht. Er wurde von Hunden entführt, von Schokofingern wieder gerettet und durfte im Sommer vom leckeren Eis kosten. Und trotzdem hat er durchgehalten.

(Übrigens: Er wurde mangels Zeit und Hygiene nicht immer sanft im Waschbecken gewaschen, sondern auch intensiv in der Waschmaschine!)

Wir sind sehr stolz und freuen uns auf weitere schöne Jahre mit dem kleinen Kuschel-Bären.

 

Bob das Bär Kuscheltuch ist immer dabei
Kuschel-Bob Dezember 2017
Kuscheln mit dem Schnuffeltuch
Kuschel-Bob Januar 2021

Warum du ein totalwolliges Schmusetuch häkeln musst:

Das Lieblingstier ist verschwunden

Abgesehen davon, dass die totalwolligen Schmusetücher nicht mit Füllwatte gestopft werden und dadurch unendlich lang trocknen müssen, könnt ihr sie im Falle eines Verlusts – und ihr wisst wie schnell so etwas passieren kann – schnell wieder ersetzen. Mit genauso viel Liebe gehäkelt wie das erste Tier, habt ihr so immer eine Möglichkeit für adäquaten Ersatz zu sorgen!

Sogar den Frottee-Stoff auf seinem Bauch kannst ersetzen, sollte er Löcher haben, oder nicht mehr ansehnlich ausschauen.

Wir mussten nämlich oft feststellen, dass in Drogeriemärkten gekaufte Lieblinge, nicht mehr zu bekommen sind…

Das Herzenstier ist verletzt

Auch wenn der gehäkelte Schmuser Löcher hat, oder Arme, Ohren und Beine verliert, für Ersatz und Wundversorgung ist schnell gesorgt. Anders so bei diversen Kuscheltierherstellern…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X